Kinderkrippe E-minicampusgip-mannagettaweg-allgemeines-rechte-spalte.gif

Strahlende Kinderaugen sind wie leuchtende Sterne - Man kann sich ihrem Bann nicht entziehen.

Die uns anvertrauten Kinder und ihre Eltern stehen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Ihre Lebenswirklichkeiten sind Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handels. Wir sind ein Haus, in dem sich die Kinder sicher und geborgen, körperlich und seelisch wohlfühlen, damit sie sich der Welt zuwenden und diese spielerisch erkunden können. Wir begegnen den Kindern auf Augenhöhe, damit wir mit Augen, Ohr und Mund in Kommunikation treten können. Wir wollen den Blick der Kinder teilen, um zu verstehen, wo ihr Interesse liegt und was sie gerade bewegt. Wenn wir dem Kind positiv und unterstützend zur Seite stehen, wird es ermuntert weiterhin eigenständig und selbstbewusst die Welt zu erkunden.
IMG_4890_201812121419021.JPG  20181023_102844_201812121416354.jpg  DSC07116_201812121426572.JPG

In unserer pädagogischen  Arbeit mit den Kindern orientieren wir uns am bundesländerübergreifenden Bildungsrahmenplan in den folgende Schwerpunkte fallen:

  • Emotionen und soziale Beziehungen
  • Ethik und Gesellschaft
  • Sprache und Kommunikation
  • Bewegung und Gesundheit
  • Ästhetik und Gestaltung
  • Natur und Technik 
                              IMG_3942_201812121414091.JPG  DSC07085_201812121426541.JPG  IMG_4598_201812121414175.JPG

In Absprache mit der Energie Steiermark werden zwei Schwerpunkte besonders hervorgehoben:

Sport - Bewegung und Gesundheit, sowie Sprache und Kommunikation.
Durch einen sehr modern ausgestatteten Bewegungsraum und einer wohlüberlegten Planung des Freispielareals haben die Kinder den ganzen Tag die Möglichkeit sich auszutoben und auszuprobieren. Durch verschiedene Angebote, die dem Können der Kinder angepasst sind, können sie ihre eigenen Stärken und Schwächen besser kennen lernen, Interesse aufbauen, Vertrauen zu sich selbst und Freude am eigenen Körper und an der Bewegung finden. Die Kinder üben sich in Reaktionsfähigkeit, Schulung des Gleichgewichtsinnes, Koordinationsfähigkeit, verschiedenen Bewegungsformen und einer gut entwickelten Gesamtmotorik.

Ganz sicher gehört die Entwicklung der Sprache zu den wichtigsten Entwicklungsaufgaben, die von Kindern in diesem Alter gemeistert werden. Sprachentwicklung beschränkt sich hierbei nicht nur auf das gesprochene Wort sondern umfasst auch alle anderen Kommunikationsmöglichkeiten, die sich bei den 0- bis 3-jährigen Kindern entwickeln. Bei uns in der Krippe sollen die Kinder Freude am Sprechen entwickeln und zum Erzählen ermutigt werden. Dafür nehmen wir uns bewusst Zeit, um den Kindern zuzuhören. Einer guten Sprache wird richtiges Hören und Zuhören vorausgesetzt.Auch bei uns in der Kinderkrippe E-Minicampus werden wir uns der Weltsprache Englisch annähern und sie in diversen Angeboten einfließen lassen.

IMG_4534_201812121414112.JPG

 In unserer pädagogischen Arbeit ist uns der achtsame Umgang mit Kindern, Eltern, PädagogInnen und BetreuerInnen sehr wichtig. Den Kindern schenken wir Zeit und Raum, um sich frei zu entwickeln. Der Tagesablauf und die Rituale geben den Kindern den nötigen Rahmen und die Sicherheit, die sie benötigen.


Kinder sollten mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun.
Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist –
dann trägt man Schätze mit sich herum,
aus denen man später ein ganzes Leben lang schöpfen kann.

 

Dann weiß man, was es heißt, in sich eine warme, geheime Welt
zu haben, die einem Kraft gibt, wenn das Leben schwer wird.
Was auch geschieht, was man auch erlebt,
man hat diese Welt in seinem Inneren, an die man sich halten kann.

 

 Astrid Lindgren
IMG_3453_201710241237583.JPG
 
2018, GiP Gemeinnützige Projekt GmbH
Dietrichsteinplatz 15, 8010 Graz | Telefon: +43 (0)316 / 34 84 48 | Fax: +43 (0)316 / 34 84 48-25 | E-Mail: office@gip.st
IT-Vienna