kinderCAMPUSgip-kindercampus-rechte-seite_201802130734141.gif

Die qualitätsvolle Kinderbildung und –betreuungseinrichtung kinderCAMPUS am Standort der Medizinischen Universität Graz steht für Kinder von betriebsinternen sowie betriebsexternen Eltern zur Verfügung. Sie beinhaltet eine Kinderkrippe, einen Kindergarten, eine alterserweiterte Gruppe sowie vier Betriebstageseltern (in Zusammenarbeit mit Tagesmütter Steiermark).

Der Grundsatz „Jedes Kind wird entsprechend seiner Entwicklung und seinen Bedürfnissen individuell gefördert und zum Erleben, Entdecken und Erforschen ermutigt!“ begleitet uns im Alltag.

Für die Eingewöhnungsphase wird berücksichtigt, dass das Kind Schritt für Schritt die Einrichtung kennenlernt, dass es Vertrauen zur Betreuungsperson aufbaut und das Wichtigste: dass es sich wohl fühlt.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit:

Trustworthy Caretaking Elternarbeit
Wir sehen die Eltern als ExpertInnen ihrer Kinder und sorgen für eine vertrauensvolle Kommunikation.
Wir freuen uns, wenn uns Eltern im Alltag begleiten und beziehen ihre Ideen in den Kindergartenalltag mit ein.
Darüber hinaus gibt es ein Elternzimmer, in dem sich Eltern zurückziehen und sich untereinander austauschen können.

Open doors and minds – Gender and Diversity - generationsübergreifende Arbeit
„Alle Kinder sind gleich, jedes Kind ist besonders!“
Am kinderCAMPUS wird der pädagogische Ansatz der vorurteilsbewussten Pädagogik gelebt. Ein respektvoller Umgang mit Vielfalt ist vorrangig.
Eine intergenerative Pädagogik schafft eine bewusste, achtsame und respektvolle Begegnung der Generationen.

Quality in Education
Ein besonderes Anliegen ist die pädagogische Qualitätssicherung unserer Einrichtung. In diesem Sinne orientieren wir uns an dem BildungsRahmenPlan für elementare Einrichtungen und reflektieren unsere Arbeit mit der Hilfe der Kindergarten Skala KES-R.
Die Entwicklung der Kinder wird beobachtet und dokumentiert, um eine dementsprechende Förderung zu gewährleisten. In verschiedenen Spielbereichen und Freiräumen werden Sprachförderung, musikalische Früherziehung und Rhythmik-Übungen durchgeführt.

Research starts now - Forschen und Entdecken
Mädchen und Buben haben die Möglichkeit durch Experimente die Geheimnisse dieser Welt zu entdecken. Dafür steht den Kindern ein Mini Skills Lab zur Verfügung.

Empowerment- Lebenskompetenzförderung
Ein gesundheitsfördernder Lebensstil ist unsere Priorität. Es gibt täglich gesunde Ernährung und Bewegung.
In den Bewegungsbaustellen im Turnsaal und im Garten können sich die Kinder austoben.

 
 
 
2018, GiP Gemeinnützige Projekt GmbH
Dietrichsteinplatz 15, 8010 Graz | Telefon: +43 (0)316 / 34 84 48 | Fax: +43 (0)316 / 34 84 48-25 | E-Mail: office@gip.st
IT-Vienna