ruthardweg

„Öffnet man die Augen, so wird jeder Tag zum Erlebnis!“

Die neu erbaute Kinderkrippe am Ruthardweg befindet sich im Bezirk Puntigam und wurde im September 2014 eröffnet.
Die gemütlichen und liebevoll gestalteten Räumlichkeiten der Kinderkrippe bieten ein ideales Ambiente zur Förderung der Kinder im Alter von 0-3 Jahren.
In jeder der zwei Gruppen werden maximal 14 Kinder von einer Kindergartenpädagogin und zwei Kinderbetreuerinnen betreut, unterstützt und gefördert.
Wir sind ein Ganzjahresbetrieb und haben außer drei Wochen im Sommer immer geöffnet! Außerdem bieten wir ausschließlich Ganztagesbetreuung an!


Da Bewegung eine der Hauptbestandteile des Krippenalltags ist, geben wir den Kindern ausreichende und unterschiedlichste Möglichkeiten, sich zu bewegen. Jede Gruppe verfügt über einen eigenen Turnsaal, der bestmöglich genutzt wird.
 Natürlich wird ein Fixpunkt unseres Alltags die Bewegung an der frischen Luft sein. Unser 900m² großer Garten bietet sich dafür ideal an.

Wir legen großen Wert darauf, dass sich die Kinder ausgewogen ernähren und unterstützen dies bestmöglich, z.B. durch eine gemeinsame, gesunde Jause in der Kinderkrippe.
Diese wird von der kiGES GmbH, frühkindliche Gesundheitserziehung, -beratung, -förderung und Prävention, geliefert.
Es wird jede Woche aus einem breiten Angebot an Obst, Gemüse, Brot, Wurstwaren, Käse, Honig, Marmelade und vielem mehr, bestellt und zweimal in der Woche (montags und mittwochs) frisch geliefert.
Hierbei wird besonders darauf geachtet, dass die Produkte frisch, biologisch, regional und saisonal sind. Die Kinder haben auch die Möglichkeit Produkte, welche sie noch nicht kannten, neu kennen zu lernen.
Ein wichtiger Punkt unserer Essens- bzw. Jausensituation ist das Miteinander!
Die Kinder sollen in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre die gemeinsame Jause genießen können!

Das Mittagessen wird vom Bioshop Härtl geliefert: http://www.bioshopgraz.at
Selbstverständlich werden spezielle Bedürfnisse wie zB lactosefreie, eifreie, glutenfreie... etc. Kost ohne Aufpreis berücksichtigt!



„Lass mich selbst, aber nicht allein!“

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Erlangen größtmöglicher Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit. Ein großes Anliegen an unsere Eltern ist es, dass dies auch zu Hause gefördert wird. In der Kinderkrippe beinhaltet die Erziehung zur Selbstständigkeit unter anderem das An- und Ausziehen, das eigenständige Händewaschen, das selbstständige Essen … usw.
Wir stehen den Kindern natürlich hilfreich zur Seite und unterstützen sie in den einzelnen Lernprozessen.



> Das sind wir <

R - respektvoll
U - unterstützend
T - teamorientiert
H - humorvoll
A - aufrichtig
R - rücksichtsvoll
D - diskret
W - warmherzig
E - engagiert
G - gewissenhaft



„Ich versuche, jedem Kind Geborgenheit und Zuwendung zu geben und es so in einer angenehmen und liebevollen Atmosphäre zu begleiten. Besonders wichtig ist mir die Entfaltung der kindlichen Persönlichkeit sowie die Erziehung zur Selbstständigkeit.“
Leiterin Martina Fraißler
 


Unser Tagesablauf

 

07:00 Uhr – 09:15 Uhr

Ankommen, Freispielzeit, pädagogische Angebote

09:15 Uhr – 09:30 Uhr

Morgenkreis

09:30 Uhr – 10:15 Uhr

gemeinsame Jause,
davor und danach Hygiene (Hände waschen, gegebenenfalls wickeln/Toilette)

10:15 Uhr – 11:15 Uhr

Garten (bei RegenwetterTurnsaal)

11:15 Uhr – 12:00 Uhr

Hygiene, Mittagessen

12:00 Uhr – 14:00 Uhr

Ruhephase

14:00 Uhr – 14:15 Uhr

14:15 Uhr – 14:30 Uhr

14:30 Uhr – 15:00 Uhr

15:00 Uhr - 16:00
Uhr

langsames Erwachen und Hygiene

Nachmittagskreis

gemeinsame Jause

Freispielzeit, Abholphase


 

 

Die angegebenen Zeiten sind Richtzeiten

und können sich spontan ändern!!  

Scan0004_201702171128271.jpg

 
2018, GiP Gemeinnützige Projekt GmbH
Dietrichsteinplatz 15, 8010 Graz | Telefon: +43 (0)316 / 34 84 48 | Fax: +43 (0)316 / 34 84 48-25 | E-Mail: office@gip.st
IT-Vienna